Ausblick auf das Jahr 2018 in Unterschleißheim

Donnerstag, 11. Januar 2018

Christoph Böck

Liebe Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer,

ich hoffe Sie alle sind gut erholt aus der staaden Zeit zurückgekehrt und freuen sich jetzt darauf, mit frischem Wind in das neue Jahr zu starten. Wie es mittlerweile schöne Tradition ist, möchte ich Sie schon einmal darauf vorbereiten, was Sie im Jahr 2018 alles erwartet, welche Projekte die Stadt plant und umsetzt und natürlich welche Events auf dem Plan stehen.

Frühjahr
Das Jahr beginnt gleich mit großen Ereignissen. Die langerwartete Eröffnung des sanierten und ausgebauten aquariUSH mitsamt neuem Thermalwasseraußenbecken und zertifiziertem Heilwasser sowie einer neuen großen Saunalandschaft steht an. Eine tolle Möglichkeit, einige der verbleibenden kalten Tage im Warmen zu verbringen.
Darüber hinaus steht der barrierefreie Ausbau der beiden S-Bahnhöfe ab Februar an. Damit sich alle betroffenen und interessierten Bürgerinnen und Bürger zu diesem großen Vorhaben informieren können, werden wir am 18.01. zusammen mit der Deutschen Bahn eine Infoveranstaltung anbieten.
Im BMW Forschungszentrum für Autonomes Fahren am Business Campus werden im Frühjahr dannmittlerweile 1200 Mitarbeiter arbeiten. Um hier eine Verbesserung des Verkehrsflusses zu erzielen, werden wir mit dem Ausbau der Landshuter Straße und der Kreuzung zum Münchener Ring beginnen.
Am Ende des Frühjahrs stehen dann einige schöne Veranstaltungen im Kalender. Im April wird das unsere Unterschleißheimer Gewerbeausstellung UGA sein, in der sich alle zwei Jahre die heimische und überregionale Wirtschaft präsentiert, aber auch ein ansprechendes Rahmenprogramm für Groß und Klein geboten wird. Um Pfingsten findet dann wieder unser geliebtes Lohhofer Volksfest statt, wo natürlich auch der eine oder andere Liter unseres Lohhofer Festbieres fließen wird, wobei es hier eine ganz besondere Überraschung geben wird.

Sommer

Während zu Beginn des Sommers die deutsche Fußballnationalmannschaft in Russland versucht, ihren Titel zu verteidigen, beginnen in Unterschleißheim wieder die Vorbereitungen für die vielen Freilicht-Events unseres Kultursommers. Diese werden in diesem Jahr ergänzt von den Veranstaltungen der Stadtkapelle Unterschleißheim. Wie auch der Fischereiverein feiert die Stadtkapelle 2018 ihren 40. Geburtstag.
Ansonsten steht der Sommer natürlich wieder im Zeichen der Sommerferien in Bayern, mit der Möglichkeit, nach dieser ereignisreichen ersten Jahreshälfte durchzuschnaufen und sich im Urlaub oder hier in der schönen Heimat zu entspannen und neue Kraft zu tanken.
Bevor nach den Sommerferien das neue Schuljahr beginnt, wird auch die Erweiterung des Caritas Horts an der Grundschule in der Ganghofer Straße vollendet sein, um den Schulkindern für die Ganztagsbetreuung genügend Raum zu bieten.
Darüber hinaus wird die neue Kindertagesstätte des Trägers DenkMit! in der Microcity zum neuen Kindergartenjahr 2018/19 den Betrieb aufnehmen.

Herbst
Spannend wird es im Herbst, wenn der Freistaat Bayern am 14. Oktober seinen neuen Landtag wählt. Auch die Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer sind hier gefragt und ich würde mich über eine hohe Wahlbeteiligung in unserer Stadt sehr freuen.
Freuen wird sich auch der SV Lohhof, wenn wir dort den neuen Kunstrasenplatz des Vereins einweihen. Im Anschluss steht der Start des Neubau des Sporttreffs am aquariUSH an. Auch mit dieser Maßnahme werden wir einige Sportfreunde glücklich machen.
In der zweiten Hälfte des Jahres werden wir dann auch die Ergebnisse unseres Architektenwettbewerbes für den Neubau der Michael Ende Schule vorliegen haben und können in die Planung des neuen Schulgebäudes einsteigen.
Beginnen werden wir im Herbst auch mit dem Bau einer neuen Fahrzeughalle mit Teamräumen für die BRK-Bereitschaft Unterschleißheim. Auf diese Weise wollen wir den Lebensrettern des Roten Kreuzes für ihre gute und wichtige Arbeit die besten Voraussetzungen schaffen.

Winter
Neue Verbindungen schaffen wir mit der Einführung der neuen Buslinie 218, die ab Dezember das östliche Lohhof mit dem Gewerbegebiet und der Bezirksstraße besser erschließen wird. Zusätzlich wird im neuen Fahrplan die Linie 291 von Dachau über Oberschleißheim bis zum S-Bahnhof Unterschleißheim verlängert, um so den öffentlichen Nahverkehr in Unterschleißheim noch attraktiver zu machen. Im Zuge dieser neuen Linie wird nicht nur eine neue Haltestelle im Bereich Unterschleißheim (S) West entstehen, auch alle anderen Bushaltestellen in der Stadt werden im Jahresverlauf renoviert und barrierefrei ausgebaut.

In der kalten Jahreszeit freuen wir uns dann wieder auf unseren Unterschleißheimer Christkindlmarkt, der wieder viele Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer auf den Rathausplatz ziehen wird.
Hier im Rathaus werden derweil die Vorbereitungen beginnen, damit wir zu Beginn des neuen Jahres mit der Sanierung des Rathausfoyers anfangen können.

Sie sehen, es wird auch 2018 nicht langweilig in Unterschleißheim. Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr und ein ebenso ereignisreiches und freudebringendes 2018.

Herzlichst, Ihr

Christoph Böck
Erster Bürgermeister