Eröffnungsfeier - „Fröhlich’s am Rathausplatz“ präsentiert sich der Öffentlichkeit

Donnerstag, 30. November 2017

Volles Haus bei der Eröffnung des „Fröhlich’s am Rathausplatz“.

Viele Gäste kamen zur Neueröffnung der Gaststätte am Rathausplatz. Die neuen Wirte Simone Wagner und Markus Fröhlich wurden gefeiert und zeigten schon einmal, was sie und ihr Team können.

Die Gäste der Eröffnungsfeier staunten nicht schlecht, als sie sahen, wie sich die Gaststätte in den letzten Monaten komplett verändert hat. Nach einer Kernsanierung und einer vollkommen neuen Möblierung haben die Räume ihr Erscheinungsbild vollkommen verändert. Die ehemals rustikale Gaststätte hat sich in ein modernes Restaurant mit ansprechendem Café verwandelt. Das auch der Service erstklassig ist, konnten die neuen Wirte am Eröffnungstag unter Beweis stellen.
Rund 160 Gäste kamen zur Eröffnungsfeier und konnten einen Blick in die neue Küche werfen und beim Flying-Food viele Köstlichkeiten probieren, die sich auch auf der Speisekarte wiederfinden.

Das Café hat von 08:00 - 17:00 Uhr geöffnet und die Gäste erwartet ein reichhaltiges Frühstücksangebot sowie leckere Kuchen und eine gelebte Kaffeehauskultur. Das Restaurant hat mittags von 11:30 – 15:00 Uhr, sowie abends von 17:30 – 23:00 Uhr geöffnet und bietet leckere Angebote aus der bayerisch-österreichischen Küche. Weitere Informationen und die Speisekarte finden Sie auch unter: https://www.froehlich-s.com

Aber nicht nur das „Fröhlich’s“ wird durch das neue Wirtepaar bewirtschaftet, auch für das Catering der Veranstaltungen im Bürgerhaus sind Simone Wagner und Markus Fröhlich die neuen Ansprechpartner.

Im Rahmen der Eröffnung wünschte Erster Bürgermeister Christoph Böck Frau Wagner und Herrn Fröhlich gutes Gelingen für ihre neue Aufgabe in Unterschleißheim und dankte dem Arbeitskreis, bestehend aus sechs Stadträten und Mitarbeitern der Stadtverwaltung für ihre Unterstützung bei dem Vorhaben, am Rathausplatz ein neues Aushängeschild zu etablieren. Auch der Schauspieler Erol Sander schaute kurz bei der Feier vorbei, bevor er mit seinem Miss-Marple-Krimi „Ein angekündigter Mord“ auf der Bühne im Festsaal gastierte.