Feierliche Eröffnung des Bonus-Marktes am 01.10.2019 - Neuer Vollsortimenter im Isar-Amper-Einkaufszentrum

Mittwoch, 02. Oktober 2019

In Pole-Position: Einkaufswillige vor der Eröffnung des BONUS-Marktes

Nahversorgung im Isar-Amper-Einkaufszentrum (IAZ) seit 1. Oktober 2019 für zwei Jahre gesichert. BONUS-Markt ins Erdgeschoss des Einkaufszentrums eingezogen. Über 100 Kundinnen und Kunden bei der feierlichen Eröffnung.

Rund ums Rathaus überschlagen sich die Ereignisse: Wurde erst am Samstag, den 28.09.2019, der Bahnhof Unterschleißheim eingeweiht, so stehen drei Tage später zwei Bürgermeister bereit, den neuen Lebensmittelmarkt zu eröffnen. Seit Dienstag, den 01.10.2019, haben die Bürgerinnen und Bürger einen Grund mehr, am frisch sanierten Bahnhof auszusteigen, um nach der Arbeit noch schnell etwas fürs Abendessen einzukaufen. Und auch die  Anwohnerinnen und Anwohner freuen sich. Viele  konnten es gar nicht erwarten, im neuen BONUS-Markt ihre Einkäufe zu erledigen. Über 100 Menschen standen mit Einkaufswägen und -körben bereit und beobachteten erwartungsvoll, wie Marktmanagement und Erster  Bürgermeister Christoph Böck und Zweiter Bürgermeister Stefan Krimmer das Band zerschnitten. Die Unterschleißheimer hatten sich in den letzten Monaten tatsächlich in Geduld üben müssen, nachdem Ende April 2018 Edeka aus dem IAZ ausgezogen war. Immerhin: Es gab Zwischenlösungen wie den rollenden Supermarkt vom BRK Erding und den durch die Nachbarschaftshilfe e. V. organisierten Einkaufsfahrdienst. Nach intensiven Verhandlungen war es der Stadt Unterschleißheim und dem Eigentümer Rock Capital gelungen, den BONUS-Markt als Vollsortimenter im IAZ  zu gewinnen. Durch ein reichhaltiges Sortiment mit 10.000 Artikeln (einschließlich Drogerieartikeln) sichert er die fußläufige Nahversorgung. Auch das Thema Klimaschutz ist wichtig, die Kundinnen und Kunden können sich hier auch mit Bio- und regionalen Produkten versorgen. Zudem qualifiziert der BONUS-Markt Mitarbeiter im Bereich Einzelhandel. Gründe genug für die Stadt und den Investor also, den Markt zu unterstützen: Der Eigentümer, die Rock Capital Group, verzichtet auf die Miete für die 600 m² umfassende Räumlichkeit, und die Stadt Unterschleißheim stellt 50.000 Euro für das tatsächlich entstehende Betriebsdefizit der nächsten zwei Jahre zur Verfügung. Für die Zeit der Bauphase eines neuen Dienstleistungs- und Versorgungs-Zentrums an dieser Stelle, wird die Stadt nach geeigneten Ersatzmöglichkeiten suchen.