Zahlreiche Kieswege in Unterschleißheim saniert - Arbeiten am Freizeitwert der Stadt

Mittwoch, 29. Mai 2019

Jetzt eine runde Sache: Kiesweg An der Burg

Die Stadt Unterschleißheim hat mehrere Freizeitwege erneuern lassen, die die Bürgerinnen und Bürger zu Spaziergängen oder Spazierfahrten mit dem Rad nutzen.

Von April bis Mai 2019  war das Bauamt mit der Reparatur von Wegen zugange, die bei Freizeitradlern und Spaziergängern nach Haimhausen und zu den im Nordwesten angrenzenden Städte und Dörfern sehr beliebt sind. Die Kieswege waren teilweise mit tiefen Schlaglöchern behaftet und in einem allgemein schlechten Zustand. Die Reparaturarbeiten umfassten das Abfräsen der Kieswege, das Aufbringen einer neuen Tragschicht ohne Bindemittel, womit eine erhöhte Standfestigkeit erzielt wird, sowie das Einsanden der Oberfläche.

Auf diese Weise erfolgreich saniert wurden der Kanalweg, der Weg am Waldfriedhof in Richtung Lohhof-Süd, der Weg zwischen Furtweg und Landshuter Straße, ein Wegeteilstück an der Südseite des Unterschleißheimer Sees bis zur Schranke, ein weiteres Wegeteilstück an der Nordseite des Unterschleißheimer Sees in südwestlicher Richtung zum Dreierteilergraben sowie der Weg am Ortsende von Riedmoos in westlicher Richtung nach Herbertshausen.