Zum achten Mal beim Stadtradeln dabei - Ehrung für erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Die Stadt Unterschleißheim beteiligte sich 2019 in der Zeit vom 29. Juni bis 19. Juli 2019 zum achten Mal am Stadtradeln. Als Event hatte dieses Jahr die Sternfahrt der NordAllianz-Kommunen nach Ismaning stattgefunden. Wie in den Vorjahren fand auch heuer wieder eine Ehrung für die sportlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt.

Am Dienstag, den 08.09.2019 ehrte Erster Bürgermeister Christoph Böck die Radlerinnen und Radler, die einzeln oder im Team besonders viele Kilometer im Zeichen des Klimaschutzes zurückgelegt hatten.

Ausgezeichnet wurden:
• das Team mit den meisten Kilometern, nämlich 10.814 km: das Team der Nachbarschaftshilfe e. V.
• das Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer, in diesem Fall 711,3 km pro Teammitglied: das Team Berufsradler
• die beste Einzelradlerin mit 808 km: R. Bick
• der beste Einzelradler mit 1.152 km: J. Warken

Die Geehrten durften sich über eine Urkunde und Fairtrade-Geschenke freuen. Herr Böck betonte, dass vor allem das Klima und die Stadt Unterschleißheim die Gewinner waren. Und freute sich, dass so viele aufs Fahrrad umgestiegen sind. Denn darum gehe es zur Hauptsache.

Es beteiligten sich in Unterschleißheim:
26 Teams (2018: 31)  mit 395 aktiven Radlern (2018: 383), davon 8 Stadträte (2018: 11)
Sie radelten insgesamt 79.878 Kilometer (2018: 84.043 km).
Pro Teilnehmer ergaben sich rechnerisch 202 Kilometer (2018: 219).
CO2-Ersparnis für Unterschleißheim:
11.343 Kilogramm CO2-Ersparnis insgesamt
28,71 Kilogramm CO2-Ersparnis pro Teilnehmer
Ergebnisse im Landkreis-Vergleich:
Kommunen mit den meisten Kilometern im Landkreis München: